Aktuell

Versteigerung 2015 (Versteigerer: Dr. Arno Apel)
Versteigerung 2015 (Versteigerer: Prof. Dr. Ferdinand Ullrich)
Versteigerung 2016 (Übersicht 1)
Versteigerung 2016 (Übersicht 2)
Dr. Hans Jürgen Schwalm, Dr. Arno Apel. Prof. Dr. Ferdinand Ullrich

Versteigerung 2016

 

Die alljährliche Kunstversteigerung vor Weihnachten findet am Freitag, dem 9. Dezember 2016 ab 18 Uhr in der Kunsthalle Recklinghausen in Kooperation mit dem Kunstverein Recklinghausen, dem Vestischen Künstlerbund und dem Förderverein für Bildende Kunst statt.

Zur Versteigerung kommen vornehmlich Werke von jungen Künstlerinnen und Künstlern. Der höchste Einstiegspreis bleibt bei 50€.

Vorbesichtigung ab 11 Uhr, Eintritt 10 Euro.

Eine Versteigerungsliste steht einige Tage vor der Versteigerung hier zum Download bereit.

Jan-Paul Evers: Kameralistischer Obskurantismus, 2016 | Michael Sailstorfer: P99, 2016

Editionen von Jan Paul Evers und Michael Sailstorfer

 

 

 

 

Aus Anlass der Ausstellung PROVINZ C/O KUNSTHALLE RECKLINGHAUSEN und in Zusammenarbeit PROVINZ Editionen geben wir zwei neue Editionen von Jan-Paul Evers und Michael Sailstorfer heraus.

 

 

Michael Sailstorfer

P-99, 2016 

Keramik, Wandbefestigung aus Metall 

5 x 4 x 3 cm 

Auflage: 99 / 20 EA

300,- 

 

 

Jan Paul Evers

Kameralistischer Obskurantismus, 2016

Inkjetprint auf Hahnemühle Photorag

48,3 x 32,9 cm

Auflage: 20 / 3 EA

450,-

  

 

 

 

Weitere Informationen >>>

Vorweihnachtlicher Bastelspaß für Kids

 

Wer möchte mal seine eigenen Weihnachtspostkarten  gestalten oder sogar Christbaumschmuck selbst entwerfen?

Dann seid ihr beim Bastelnachmittag mit Marieke Noordman in die Kunsthalle genau richtig.

Während die Kinder kreativ sind, haben die Eltern Gelegenheit Weihnachtseinkäufe zu erledigen oder einfach eine kleine Auszeit zu nehmen …

Am Samstag, den 17. Dezember von 15 bis 17 Uhr

Für Kinder ab 6 Jahren

Die Kursgebühr beträgt 3 Euro pro Kind

Anmeldung erforderlich unter Tel.: 02361/50 1935

Unsere Museen: Sehen lernen, die Welt entdecken!

 

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Deutschen Museumsbund e.V. im Rahmen von „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“ geförderten Projekt entdecken Kinder und Jugendliche die Museen der Stadt Recklinghausen. Seit 2014 haben mehrere Kinder- und Jugendgruppen in der Retro-Station im Institut für Stadtgeschichte, im Ikonen-Museum und in der Kunsthalle Halt gemacht. Zuletzt erkundeten sieben Projektteilnehmer/innen im Alter von 13 bis 18 Jahren die Kunst im öffentlichen Raum. Die Projekteinheiten zeichnen sich dadurch aus, dass die jungen Museumspioniere ihre Sicht auf die Werke an andere Kinder und Jugendliche weitervermitteln. Die Ergebnisse sind in Form von Tonaufnahmen in der Dauerausstellung (Institut für Stadtgeschichte), einem Film (Ikonen-Museum), einem Katalog zur Ausstellung „Sammlungen im Dialog“ (Kunsthalle) und einem mit QR-Codes versehenen Stadtplan zur Kunst im öffentlichen Raum festgehalten worden.

Projektleitung: Dr. Johanna Beate Lohff

Künstlerin im Projekt: SARIDI.

 

Zur Hompage von "Museum macht stark"

Simone Fechner, Thomas Hensolt, Marieke Noordman und Claudia Rinke

Öffentliche Führung

Jeweils Sonntags während der Ausstellungszeit findet um 11 Uhr eine öffentliche Führung statt. Der geführte Rundgang ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.Teilnehmer zahlen lediglich den Eintrittspreis von 5 Euro (ermäßigt 2,50 Euro).